Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Hauptsponsor der TigersHauptsponsor der Tigers

Bock auf Fanware? Klicke auf das Jersey und entwerfe dein persönliches Fanjersey.

Wir haben ein neues Homefield! 

Lange wurde gerätselt, Mutmaßungen wurden angestellt und viele Fragen gestellt. Nun ist es soweit. Wir lüften das Geheimnis. Ab dieser Saison spielen wir, gemeinsam mit den AFC Emden Tigers Ladies, im Nordseestadion, in der Normannenstr. 18 in Emden. Neuer Partner der Tigers ist somit der Rsv Emden, der uns mit offenen Armen empfangen hat und uns die Möglichkeiten bietet, die wir ab dieser Saison benötigen. Bedingt durch das schnelle Wachstum der Herrenmannschaft, dem aktiven Spielbetrieb unserer Damen und der stetig wachsenden Anzahl Jugendlicher, die den Weg zum Jugendtraining finden, waren wir auf der Suche nach einer größeren Trainings- und Spielstätte. Wir haben uns diesen Schritt monatelang überlegt und im Vorfeld eine Menge vielversprechender Gespräche geführt. Von Anfang an war man sich auf Vorstandsebene sympathisch und die "Verhandlungen" fanden stets in einer freundschaftlicher Atmosphäre statt. Da der A-Platz des Geländes seit nunmehr 3 Jahren ungenutzt blieb, hat der RSV uns diesen zur freien Verfügung gestellt, um uns nicht nur einen Austragungsort für unsere Trainingseinheiten und Spiele zu stellen, sondern uns auch ein Zuhause zu schaffen. Dies, und die überragende und aufopfernde Gastfreundschaft unseres neuen Gastwirtes Jörg "MÜ" Müller ist es zu verdanken, dass uns dieser Schritt letztendendes leicht gefallen ist. 
Da der Platz, dank der zahlreichen Maulwürfe in einem desolaten Zustand war, beschlossen wir kurzerhand diesen zu fräsen und neu anzusäen. Dank einiger Tipps befreundeter Landschaftsbauern und Landwirten ist es uns auch gelungen, das "Maulwurfproblem" in den Griff zu bekommen und nach erfolgreicher Jagd, diesen an anderer Stelle ein neues Zuhause zu geben. 
Es liegt zwar noch viel Arbeit vor uns, doch wir blicken voller Vorfreude in die Zukunft und besonders auf das erste Heimspiel am Sonntag, den 20.05.2018. 
Da es die bisher schwierigste Saison der Vereinsgeschichte wird freuen wir uns ganz besonders über zahlreiche Unterstützung. Auf eine tolle Saison 2018.

 #Gotigers #Tigersfamily #Emdentigers #Football#Oberliga #BisteinGuter #Tigersfamily


 

 Emden Tigers
-Football
-Cheerleading
-Family
-Passion
-Love

Herzlich willkommen auf der Seite der Emden Tigers. Die Emden Tigers sind mehr als nur Footballspieler. Sie sind eine Familie. Gegründet im Jahre 1999 bestehen sie seit nunmehr 19 Jahren. Neben dem Herrenteam in der Oberliga, treten wir auch mit einem Damenteam in der 2. Damenbundesliga an. Unsere Jugendabteilung spielt seit Jahren erfolgreich in einer Spielgemeinschaft mit den Jadebay Buccaneers. Aber auch an die Kleinsten ist gedacht, denn auch eine Flagfootballmannschaft ohne Kontakt, die sogenannten "Flaggies" können bei uns den tollsten Sport der Welt spielen. Wer lieber am Seitenrand steht und die Mannschaften anfeuern möchte, findet bei uns auch ein zu Hause. Unsere Cheerleader, die Tigerettes, sind bei jedem Spiel der Tigers dabei und feuern ihre Mannschaft mit Schlachtrufen und Choreografien an.

Auf dieser Seite informieren wir über die Mannschaften, das Geschehen auf -und neben dem Platz. Hier können alle Informationen abgerufen, Bildergalerien eingesehen und der Kontakt aufgenommen werden. 


 

Werde ein Tiger

Dich interessiert auch das Geschehen auf dem Platz? Du möchtest dich auch mal in diesem großartigen Sport ausprobieren? Dann pack deine Sportsachen und komm ganz unverbindlich zum Training der Tigers. Natürlich kannst du auch deine Freunde oder Bekannten mitbringen. Du benötigst zunächst auch keine Ausrüstung - Fußballschuhe und Sportsachen reichen. Unsere Coaches nehmen sich gern die Zeit um dir die grundlegenden Regeln zu erklären und dir beim Einstieg ins Training zu helfen. Go Tigers!

Cookie-Regelung

Diese Website verwendet Cookies, zum Speichern von Informationen auf Ihrem Computer.

Stimmen Sie dem zu?